Seite wählen

BZONE AGB

  Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Allgemeines

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Mludek Metzler GbR und dem Kunden gelten ausschließlich die folgenden Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Nachdem der Kunde die Bestellung durchgeführt hat, wird eine Bestätigung der Bestellung per E-Mail versendet, welche den Bestellvorgang dokumentiert.

Diese Bestätigung der Bestellung stellt keine Annahme des Kaufangebotes durch die Mludek Metzler GbR dar. Abweichende Vereinbarungen sind hier nicht getroffen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit.

Der Vertragstext wird nicht gespeichert. Im Allgemeinen können die hier geltenden Geschäftsbedingungen der Mludek Metzler GbR jederzeit unter https://bzone.shop/ eingesehen werden.

§ 2 Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag wird durch die Bestellung des Kunden angestoßen, welche als Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages erkenntlich vollzogen worden ist.

Der Kaufvertrag ist erst wirksam, wenn die Ware versendet und dies durch die Mludek Metzler GbR bestätigt wurde.

Im Zuge dieses Vorgangs behält sich die Mludek Metzler GbR eine Prüfung der Identität des Kunden vor, um den Anforderungen des Jugendschutzes sicherzustellen.

§ 3 Lieferung

Die durch den Kunden bestellte Ware wird ausschließlich in für den Versand geeignete Verpackung vorgenommen.

Bei Paketversand wird die bestellte Ware gegen eventuelle Schäden durch das hier inkludierte Transportunternehmen versichert.

Die Versandkosten betragen 4,95€ je Bestellung.

§ 4 Widerruf

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, so steht ihm das Recht zum Widerruf gemäß § 355 BGB. Die vollständige Widerrufsbelehrung erfolgt in diesem Online-Shop im letzten Schritt des Bestellvorgangs.
Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurücksenden (z.B. mit gebrochenem Siegel), muss der Kunde insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.
Die Rückzahlung des Kaufpreises bei Rückgabe von Waren erfolgt nach Vereinbarung mit dem Kunden durch Überweisung oder als Gutschrift auf das Kundenkonto zur Verrechnung mit einer späteren Bestellung.
Bei Rücksendungen aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40,- EUR beträgt, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht. Andernfalls übernimmt die Mludek Metzler GbR die üblichen Kosten der Rücksendung.

Die Gesellschaft bittet den Kunden, die Rücksendung der Ware in einer gesicherten und geeigneten Verpackung vorzunehmen. Dies kann beispielsweise der Versandkarton sein, in dem der Kunde den bestellten Waren erhalten hat.

§ 5 Fälligkeit und Zahlungsbedingungen

Aktuell bietet die Mludek Metzler GbR folgende Zahlungsmittel an:

PayPal
Kreditkarte (mit Sicherheitsverfahren)
Giropay
Sofortüberweisung
Klarna Rechnung
Apple Pay

 

Darüber hinaus erklärt sich die Mludek Metzler GbR gerne bereit, dass Kunden ihre Flaschen persönlich erhalten. In diesem Fall nimmt die Mludek Metzler GbR Bargeld entgegen.

Die zum Zeitpunkt der Bestellung genannten Preise gelten in diesem Fall. Die Preise sind auf https://bzone.shop/ einzusehen.

§ 6 Gewährleistungen und Schadensersatzansprüche

Die Gewährleistungsrechte eines Kunden, der Kaufmann ist, und für den der Kaufvertrag zum Betriebe eines Handelsgewerbes gehört, setzen voraus, dass der Kunde seinen nach §§ 337, 378 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten fristgerecht und ordnungsgemäß nachgekommen ist.
Der Kunde, der nicht Kaufmann ist, hat der Gesellschaft die offensichtlichen Mängel der Ware innerhalb von zwei Wochen bitte schriftlich anzuzeigen. Ist die gelieferte Ware mangelhaft, ist die Mludek Metzler GbR natürlich verpflichtet, Waren gleicher Sorte nachzuliefern. Sind Waren gleicher Sorte bei der Mludek Metzler GbR nicht oder in nicht ausreichendem Umfange vorrätig, kann der Kunde insoweit zurücktreten. Die Mludek Metzler GbR kann bezüglich der nicht lieferbaren Waren den Rücktritt bzw. Teilrücktritt erklären. Weitergehende Ansprüche des Kunden – gleich aus welchen Rechtsgründen – sind ausgeschlossen.
Die Mludek Metzler GbR haftet insbesondere nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, und nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Käufers. Diese Haftungsfreizeichnung gilt nicht für Schadenersatzansprüche, soweit ein Schaden auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens der Mludek Metzler GbR gesetzlichen Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen beruht. Sie gilt ferner nicht, wenn der Kunde wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung geltend macht.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Mludek Metzler GbR.
Bei Verträgen mit Endkonsumenten gem. § 13 BGB behält sich die Mludek Metzler GBR das Eigentum bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.
Der Kunde ist nicht berechtigt, die Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises an Dritte zu veräußern oder sonstige, das Eigentum der Mludek Metzler GbR beeinträchtigende Maßnahmen zu ergreifen.

§ 8 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Erfüllungsort ist der Geschäftssitz der Mludek Metzler GbR in Saffig.
Für Endkonsumenten im Sinne des § 13 BGB bleiben die gesetzlichen Regelungen über den Gerichtsstand unberührt.

§ 9 Datenspeicherung

Die im Rahmen der Anbahnung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses anfallenden Daten werden nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetzes ausschließlich für den internen Gebrauch gespeichert.

§ 10 Salvatorische Klausel, Schlussbestimmungen

Sollten einzelne dieser Bestimmungen – gleich aus welchem Grund – nicht zur Anwendung gelangen und/oder unwirksam oder nichtig sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Sofern gesetzliche Rechte des Kunden in unzulässiger Weise eingeschränkt werden, gelten stattdessen die gesetzlichen Bestimmungen hierzu.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist die Gesellschaft nicht verpflichtet und nicht bereit.


Bitte bestätige das du über 18 Jahre alt bist.